„Die liebenden von Axos“ von Nicos Ligouris

Ελληνικά

Die Griechische Kulturstiftung präsentiert am Montag, dem 5. April 2021, um 19:00 Uhr (MEZ)
online
den Film von Nicos Ligouris
„DIE LIEBENDEN VON AXOS“
Ein Tag aus dem Leben von Jorgos und Maria
Griechenland / Deutschland 2007, 80 min
Griechisch mit deutschen Untertiteln

Hoch oben in einem kretischen Bergdorf. Die 69-jährige Maria arbeitet an ihrem Webstuhl. Sie hat einen Zuschauer. Es ist Jorgos, ihr 73-jähriger Mann. Er findet seine Frau so schön, dass er zuweilen vorbeigehende Passanten in die Werkstatt bittet, damit sie sie bewundern. Jorgos und Maria verbindet eine Kinderliebe, die nun schon seit 55 Jahren währt. Doch seit einiger Zeit wird die lange Gemeinsamkeit bedroht, denn Krankheit überschattet das Leben des Paares: Jorgos kann jede Minute sterben.

VOR DER KAMERA
Jorgos und Maria Koutandou
HINTER DER KAMERA
Drehbuch Regie, Kamera, Schnitt: Nicos Ligouris
Schnittmitarbeit: Claus Wilbrandt
Musik: Wolfgang Zamastil, Nicos Ligouris, Mark Lemaire
Ton: Stergios Mountsakis
Mischung: Martin Grube
Postproduktion: Matthias Behrens, WAVE LINE, Berlin
Produktionsleitung: Jost Hering
Produktion: Nicos Ligouris & ΕΡΤ Α.Ε. (Michel Demopoulos)
Ko-Produktion: Jost Hering Filme
Mit Unterstützung von ZDF/3sat (Inge Classen, Brigitta Lange)

PREISE:
FIPRESCI PREIS DES INTERNATIONALEN VERBANDS DER FILMKRITIKER verliehen beim Dokumentarfilmfestival Thessaloniki 2008 – PREIS DES GREEK FILM CENTER verliehen beim Dokumentarfilmfestival Thessaloniki 2008 – PREIS DES ERT3 (GREEK PUBLIC TELEVISION) verliehen beim Dokumentarfilmfestival Thessaloniki 2008 – ORPHEUS-PREIS FÜR DEN BESTEN DOKUMENTARFILM verliehen beim 2. Los Angeles Greek Film Festival 2008