2019-06-13-%ce%b2%ce%b5%cf%81-%cf%80%ce%b1%cf%81%ce%bf%cf%85%cf%83%ce%b9%ce%b1%cf%83%ce%b7-%ce%bc%ce%b5%cf%84%ce%b1%cf%86%cf%81%ce%b1%cf%83%ce%b7%cf%83-%ce%b4%ce%bf%ce%ba%ce%b9%ce%bc%ce%b9%cf%89%ce%bd

Einladung zur Buchpremiere „Aller Anfang ist Poesie“. Essays von Odysseas Elytis – Literaturhaus Berlin

Ελληνικά

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
wir laden Sie herzlich zur nächsten Buchpremiere des APHAIA Verlages unter der Schirmherrschaft der Botschaft der hellenischen Republik und in Kooperation mit der Griechischen Kulturstiftung ein.

Am Donnerstag, den 13. Juni, sprechen die Lebensgefährtin von Elytis, Ioulita Iliopoulou, der griechische Botschafter Theodoros Daskarolis, der Übersetzer des Buches und Autor des Nachwortes Giorgis Fotopoulos und der Verleger Harald Albrecht über die erstmals ins Deutsche übertragenen Essays von Odysseas Elytis.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Wann: Donnerstag, den 13. Juni 2019 um 19 Uhr
Wo: Literaturhaus Berlin (Kaminzimmer), Fasanenstraße 23
Eintritt: frei
Mitwirkende: Ioulita Iliopoulou, Theodoros Daskarolis, Giorgis Fotopoulos, Harald Albrecht

Über das Buch und die Autoren

Zum ersten Mal werden hier vier wichtige Essays des griechischen Nobelpreisträgers Odysseas Elytis aus den Jahren 1974 – 1990 deutsch übersetzt veröffentlicht. Im Gesamtwerk von Elytis haben die Essays grundlegende Bedeutung, da sie die Mittlerrolle der Poesie zwischen Kunst und Leben umkreisen.

Odysseas Elytis (1911-1996)

Bevor ich die folgenden Schriften vorstelle, möchte ich gestehen: Ich bin weder Kritiker noch Prosaautor. Psychoanalyse zieht mich überhaupt nicht an. Beobachtungsfähigkeit fehlt mir in beträchtlichem Maß. Und jeglicher Beschreibungsversuch ödet mich tödlich an. Die einzige Art, ein Thema erschöpfend zu behandeln, besteht für mich darin, es im Schreiben zu leben. Das bedeutet – bevor ich kläre, was ich sagen will – tief darin zu versinken und mich in die Irre, mit Vorliebe in dunkelste Winkel treiben zu lassen, um zu versuchen, zu schauen oder, falls dies unmöglich ist, zumindest zu erfühlen und zu erkennen. – Odysseas Elytis, „Aller Anfang ist Poesie“

Giorgis Fotopoulos (Übersetzung, Anmerkungen und Nachwort)

arbeitet in Athen und Berlin. Zahlreiche Übertragungen griechischer Prosa und Lyrik ins Deutsche. Publikationen von Filmkritiken und von Essays zur Poesie und Dramaturgie des Kinos. Lehraufträge und Vorträge an der Humboldt Universität, der Freien Universität und der Hochschule der Künste in Berlin.